Hüttenwanderung - Tag 3 (05.09.2017)

von Jan-Dirk Wiese (Kommentare: 0)

Von der Malga Flavona zur Malga Spora

Nach einer kalten Nacht ohne Decken, dafür mit Mäusen, wärmen wir uns morgens am Holzofen in der Küche auf. Es gibt nochmal heißen Instant-Tee bevor wir klar Schiff machen, den Holzvorrat für die nächsten Besucher auffüllen und uns dann auf den Weg machen. Nach einem kurzen aber heftigen Aufstieg kommen wir auf eine weite Hochebene die einige schöne Fotomotive bietet. Nach ca. 300m Aufstieg erkennt Jan-Dirk, dass er den Aufstieg bis zum Rifugio Graffer vermutlich nicht schaffen wird. Es wird beschlossen, dass er stattdessen über den nahe gelegenen Passa della Gaiarda zur Malga Spora geht und dort wartet, bis der Rest der Gruppe am übernächsten Tag ebenfalls dort hinkommt. Dirk und Roman begleiten Jan-Dirk bis zur Passhöhe und machen sich dann an die Verfolgung der restlichen Gruppe während Jan-Dirk zur Malga Spora hinabsteigt.

Zurück